Erfolgsfaktor für Migrationen:
Metadatenmanagement
in Banken mit ASG Data Intelligence

Niedrige Zinsen, neue Wettbewerber, stärkere Regulation und hohe IT-Kosten setzen traditionelle Geschäftsmodelle unter Druck. Kostensenkungen, auch durch Fusionen, sind oft die einzigen Maßnahmen, um die Rendite zu stabilisieren. IT-Systemintegration ist ein probates Mittel, um kostenintensive Legacy-Systeme abzulösen und IT-Komplexität zu reduzieren. Daher ist es nicht überraschend, dass Systemmigrationen bei vielen Banken auf der Agenda stehen.

Im Rahmen der daraus resultierenden Diskussionen rund um Migrationen stößt man dabei zwangsläufig auf verschiedenste Problemfelder, u.a. auf unzureichende Dokumentationen und uneinheitliche Nutzung von Terminologien. Kosten und Risiken lassen sich mit einem Metadatenmanagementsystem vermindern – auch bei Migrationen. Es versetzt Unternehmen in die Lage, sich erfolgreich den steigenden Anforderungen der Bankenaufsicht und dem hohem Innovationsdruck zu stellen.

Laden Sie sich das durch die PPI AG* und ASG Technologies erstellte Whitepaper heute herunter, und erfahren Sie mehr:

  • über Metadatenmanagement als kritischen Faktor bei Migrationen,
  • welche enormen Vorteile eine Metadatenmanagementsystem-Lösung mit sich bringt,
  • über die ASG Data Intelligence Lösung, eine Metadaten Repository-basierte Plattform für Datenmanagement und Governance.

*ASG Technologies hat vor kurzem eine neue Partnerschaft mit PPI AG, bekanntgegeben. PPI ist Beratungs- und Softwarehaus und auf Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister spezialisiert. Mit PPI haben wir einen Experten aus dem Finanzbereich an unserer Seite und können unseren Kunden und Interessenten gleichzeitig Beratung und Metadatenmanagementsoftware anbieten.